Mikro e.V. Verein zur Förderung von Medienkulturen in Berlin 
KONTAKT: info@mikro-berlin.org

tel: 0177 225 37 97, fax: 030 2821867
mikro.terminemikro.selfmikro.linxmikro.home
mikro.termine
mikro.self
mikro.linx

mikro.mail
mikro.home

mikro.lounge #19:
net.art 
<http://www.mikro-berlin.org/Events/19991103.html>

am Mittwoch, 3. November 1999
Einlaß: 19 Uhr
in der Lounge des WMF, Johannisstr. 19

-- in englischer Sprache --
 

RealVideo-Aufzeichnung
von streamline GmbH

Fotos unten!

Christoph Blase, 'Medienplausch zwischen 0 und 1' [blitzreview zur mikro.lounge #19, net.art, 3. Nov. 1999], Bericht Nr. 547, blitzreview, <http://blitzreview.thing.at/blitzreview/b-547.html


Internetkunst, Netzkunst, Cyberkunst, net art, net.art - eine Reihe von Namen für die künstlerischen Aktivitäten, die seit Mitte der 90er Jahre im und mit dem Internet stattfinden. 

Anläßlich des Erscheinens des Buchs "net.art" von Tilman Baumgärtel (Verlag für moderne Kunst (Nürnberg 1999)) präsentiert die mikro.lounge vier internationale KünstlerInnen und KünstlerInnengruppen, die sehr verschiedene Positionen im Feld der Netzkunst einnehmen. Das Buch ist an diesem Abend zu einem verbilligten Preis erhältlich. 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Albrecht-Dürer-Gesellschaft (Nürnberg) statt.
 

GÄSTE 

SOUNDS  Büchertisch von b_books 
www.txt.de/b_books
 
 
 


0100101110101101.ORG (.it)                 0100101110101101.ORG (.it) und T. Baumgärtel
Fotos: Inke Arns
 


Debra Solomon (.nl), Apsolutno (.yu), 0100101110101101.ORG (.it) Foto: Inke Arns
 


0100101110101101.ORG (.it)                           Debra Solomon (.nl), Apsolutno (.yu)
Fotos: Inke Arns
 


Florian Cramer                       dj netzkultur (rechts)  Foto: Inke Arns
Foto: Inke Arns
 


Foto: Christoph Blase, Blitzreview


Foto: Christoph Blase, Blitzreview
 


Publikum (Diana McCarty,                  Balazs Beöthy (Budapest) und Lev Manovich (San 
Florian Cramer)                                    Diego)  Foto: Inke Arns
Foto: Inke Arns
 


Publikum Foto: Inke Arns
 


Debra Solomon, NL    Fotos: Inke Arns
 
 

SPECIAL

die mikro dokumentation März 1998 - März 1999
<http://www.mikro-berlin.org/mikro1styear.html>
wird druckfrisch zum Preis von 10 DM feilgeboten werden!

Die 40-seitige Dokumentation des ersten mikro-Jahres macht die Arbeit von mikro in Texten und Bildern zugänglich. Eine Selbstdarstellung, ein Text zu mikro von David Hudson (Rewired), Kurzberichte zu und Aufnahmen aus den Veranstaltungen des ersten Jahres (mikro.lounges #1 -- #12, net.radio days 98) werden ergänzt durch Pressestimmen zu mikro sowie durch eine kurze Darstellung des medienkulturellen Umfeldes, in dem mikro sich in Berlin bewegt. Der Druck wurde finanziert durch eine Zuwendung der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Referat Kunst- und Künstlerinnenförderung Bildende Kunst .

Neben der gedruckten Dokumentationsbroschüre ist die Website
<http://www.mikro-berlin.org> bzw. <http://www.mikro-berlin.org/mikro1styear.html>
genuiner Bestandteil der Dokumentation. Hier werden die Veranstaltungen, die in der Broschüre relativ kurz zusammenfasst werden, ausführlich dokumentiert, teilweise als Transkripte, sowie auch in Bild und Ton (RealAudio / RealVideo).